Einrichtungen > Flexible ambulante Hilfen (FLEX)
für Kinder, Jugendliche und Familien

Siehe auch:  Die Teams  |  Bildergalerie Team Nord

 
Aufträge haben folgende gesetzliche Grundlagen:

Aufgenommen wird auf der Grundlage von §§ 30, 31, 34, 35, 35a, 41 SGB VIII. Im Einzelfall kann eine Aufnahme nach dem SGB XII §§ 53 oder 67 erfolgen. Dies setzt eine Einzelvereinbarung gem. § 75 Abs. 4 SGB XII voraus.
 

Kosten:

Es gilt der jeweils aktuelle Kostensatz (für die Fachleistungsstunde bzw. die Kostenpauschale der Betreuungsstufen) gemäß Entgeltvereinbarung mit dem Landkreis Göttingen, die nach Abschluss den Kostenträgern unaufgefordert zugesandt wird.

Kooperation mit dem Jugendamt:

Grundlage für die Betreuung und Begleitung durch die Flexiblen ambulanten Hilfen ist der Hilfeplan gemäß § 36 SGB VIII und dessen Fortschreibung. In der Regel geschieht die Kooperation mit dem Jugendamt auf der Grundlage dieses Hilfeplanes, der gemeinsam mit Familie und Kind aufgestellt worden ist. In individuell vereinbarten Zeitabschnitten kommt es zu Informationsaustausch und Fortschreibung des Hilfeplanes. Als Grundlage für diese Gespräche dient ein von den Mitarbeitern der Flexiblen ambulanten Hilfen verfasster, ausführlicher schriftlicher Situationsbericht über die Arbeit mit dem entsprechenden Kind und seiner Familie.

Öffentlicher Träger:

Zuständiger örtlicher öffentlicher Träger der Jugendhilfe ist der Landkreis Göttingen, mit dem Vereinbarungen über die Kostensätze getroffen werden. Die Teileinrichtungen unterliegen dem Erlaubnisvorbehalt gem. § 45 SGB VIII durch das niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie.

Aufnahme:

Nach Anfrage des Jugendamtes bei der Leitung oder bei den Mitarbeitern der Teams direkt findet ein gemeinsames Gespräch zum Kennenlernen mit dem Kind/Jugendlichen und der Familie statt. Das Jugendamt legt den 1.Hilfeplan bzw. frühere Diagnose-, Behandlungs- und Betreuungsberichte vor, die die Mitarbeiter für ihre Arbeit benötigen. 


Bildergalerie Team Nord

Klicken Sie auf ein einzelnes Bild und dann innerhalb der Anzeige auf den linken oder rechten Bildbereich, um duch die Bildergalerie zu blättern.















  

 Kontaktadressen
Flexible ambulante Hilfen
Gesamtleitung
Flexible ambulante Hilfen:
Herr Wolf

Tel.: 05509-92060

FLEX-Team 1
Holtenser Landstr. 65
37079 Göttingen

Tel.: 0551-7704027
Tel.: 0551-7704028
Fax: 0551-75372

FLEX-Team Nord
Holtenser Landstr. 65
37079 Göttingen

Tel.: 0551-66386
Fax: 0551-6337501

FLEX-Team Beyerstraße
Beyerstr. 27
37075 Göttingen

Tel.: 0551-5006445
Fax: 0551-7895562

FAkt-Team
Holtenser Landstr. 65
37079 Göttingen

Tel.: 0551-7909326
Fax. 0551-7909797

FLEX-Team Northeim
Neustadt 57
37154 Northeim

Tel. 05551-9081821

FLEX-Team Uslar
Lange Str. 30
37170 Uslar

Tel. 05571-9167629
Fax: 05571-9191454

 Info-Downloads
Flexible ambulante Hilfen
Konzept flexible ambulante Hilfen (FLEX)
PDF-Datei | 811 KB
Downloaden ...
Flyer - Flexible ambulante Hilfen
PDF-Datei | 6.054 MB
Downloaden ...
Alle Downloads ...
 
 Aktuelle Stellenangebote
Flexible ambulante Hilfen
Erzieher / Sozialpädagogen Dipl., B.A., M.A.
Willkommen sind uns

Praktikanten, Praktikantinnen
Zu den Stellenangeboten ...
 

EJO

Haus am Thie
Evangelische Jugendhilfe Obernjesa e.V.
Am Thie 3
37124 Rosdorf

Kontaktformular  |  Impressum  |  Disclaimer  |  Internes Login  |  © EJO 2012