Offenheit ist die beste Unterstützung. Deshalb sind
uns Ihre Meinung, Ihre Kritik
als auch Ihr Lob herzlich
willkommen.
 
Ihre Meinung »»
 
Evangelische Jugendhilfe Obernjesa e.V. > News

Was gibt es Neues bei der Evangelischen Jugendhilfe Obernjesa? An dieser Stelle möchten wir Sie auf dem Laufenden halten.
 

29.01.2018

EJO-Partnerverein JFV West Göttingen mit sensationellem Ergebnis beim 29. Sparkassen- und VGH-Cup 2018

Seit bereits mehreren Jahren kooperiert die EJO neben dem VFL Wolfsburg und den Erstliga-Basketballern der BG Göttingen mit den Fußballern des JFV West Göttingen. Kinder unserer Einrichtung können unentgeltlich am Spiel- und Trainingsbetrieb des lokalen Vereins teilnehmen, der vor etwas mehr als acht Jahren aus der Zusammenlegung der Jugendmannschaften aus Elliehausen, Esebeck, Holtensen und Hagenberg entstand. In dieser Zeit haben bereits 15 Kinder der EJO zum Teil kurz, zum Teil bis zu zwei Jahren bei den Weststädtern gekickt.

In der noch recht jungen Geschichte des JFV stehen bereits etliche Staffel-, Turniersiege und Meisterschaften zu Buche. Mit dem Gewinn des Indoor-Cups in Dransfeld Ende letzten Jahres konnte die A-Jugend der Westler schon ein dickes Ausrufezeichen in der Vorbereitung für das Lokhallen-Turnier setzen. Neben mehreren Bezirksliga-Mannschaften verwies das Kreisliga-Team auch den amtierenden Landesliga-Spitzenreiter Northeim auf Platz zwei.

Mit diesem Erfolg im Rücken gelang dann ein sensationeller Coup beim größten Hallenturnier Europas. Nach überzeugenden Leistungen in der Vorrunde zogen die Weststädter als Gruppenvierte hinter drei Profiteams platziert in die Gruppe der besten vier Regionalteams ein. Hier warteten neben Nieste-Stauffenberg und Rhume-Oder ,zwei Bezirksliga-Teams, auch der SC Göttingen 05. Nach durchwachsenem Start mit einem torlosen Remis gegen Nieste startete der JFV durch und verwies den Niedersachsenligist 05 und Rhume-Oder durch zwei 2:1-Siege auf die Plätze. Erst der FC Fulham stoppte das Team mit einem 4:0 im Viertelfinale. Und auch hier hielten die Westler mehr als sieben Minuten die Null und hatten eigene Chancen. West war somit bestes regionales Team und ließ 15 zum Teil zwei bis drei Klassen höher spielende „Regios“ hinter sich. Thomas Oppermann resümierte entsprechend bei der Siegerehrung, dass die sieben Minuten, in denen der JFV West ein Unentschieden gegen die Profis aus England hielt, für ihn zu den Highlights des Turniers gehörten. Neben dieser großartigen Leistung stellten die Westler mit Vadim Wiedenmeier den besten regionalen Spieler.

 Info-Downloads:
Zahlreiche Infos über die Arbeit der EJO und deren Einrichtungen finden Sie im Downloadbereich.
Alle Downloads ...
 

EJO

Haus am Thie
Evangelische Jugendhilfe Obernjesa e.V.
Am Thie 3
37124 Rosdorf

Kontaktformular  |  Impressum  |  Disclaimer  |  Internes Login  |  © EJO 2012