Haus am Thie – Evangelische Jugendhilfe Obernjesa e. V.
Haus am Thie – Ev. Jugendhilfe Obernjesa e. V.
Haus am Thie – Evangelische
Jugendhilfe Obernjesa e. V.
 
EJO-FLEX
Flexible ambulante Hilfen …
Die ambulanten Teams arbeiten von Anlauf­stellen und Büros aus, die im Stadt­gebiet Göttingen, in Northeim sowie in Uslar liegen …
Ambulante Teams in Göttingen, Northeim und Uslar …
Seitenanfang Kontakt zur EJO Ansprechpartner Menü
 

EJO | Flexible ambulante Hilfen

FLEX-Team 1
Arbeitsbereich: Erziehungs­beistand­schaften (EB), Sozial­pädago­gische Familien­hilfe (SPFH), Betreutes Wohnen (BeW), Begleiteter Umgang (BU)
Tel.: 0551-7704027
Tel.: 0551-7704028
Fax: 0551-75372
 
Mail: flex.eins@jugendhilfe-obernjesa.de
Holtenser Landstr. 65
37079 Göttingen
 
FLEX-Team 1 auf GoogleMaps
 
FLEX-Team Nord
Arbeitsbereich: Erziehungs­beistand­schaften (EB), Sozial­pädago­gische Familien­hilfe (SPFH), Betreutes Wohnen (BeW), Begleiteter Umgang (BU)
Tel.: 0551-66386
Fax: 0551-6337501
 
 
Mail: flex-nord@jugendhilfe-obernjesa.de
Holtenser Landstr. 65
37079 Göttingen
 
FLEX-Team Nord auf GoogleMaps
 
FAkt-Team
Arbeitsbereich: Familienaktivierung (FAkt), Sozial­pädago­gische Familien­hilfe (SPFH), Diagnostik, Multi­Familien­Training (MFT), Erziehungs­beistand­schaft (EB)
Tel.: 0551-7909326
Fax: 0551-7909797
 
 
Mail: fakt@jugendhilfe-obernjesa.de
Holtenser Landstr. 65
37079 Göttingen
 
FLEX-Team Nord auf GoogleMaps
 
FLEX-Team Beyerstraße
Arbeitsbereich: Erziehungs­beistand­schaften (EB), Sozial­pädago­gische Familien­hilfe (SPFH), Betreutes Wohnen (BeW), Begleiteter Umgang (BU)
Tel.: 0551-5006445
Fax: 0551-7895562
 
 
Mail: beyerstrasse@jugendhilfe-obernjesa.de
Beyerstr. 27
37075 Göttingen
 
FLEX-Team Beyerstraße auf GoogleMaps
 
FLEX-Team Northeim
Arbeitsbereich: Erziehungs­beistand­schaften (EB), Sozial­pädago­gische Familien­hilfe (SPFH), Betreutes Wohnen (BeW), Begleiteter Umgang (BU)
Tel.: 05551-9081821
Fax: 05551-9081866
 
 
Mail: flex-northeim@jugendhilfe-obernjesa.de
Neustadt 57
37154 Northeim
 
FLEX-Team Northeim auf GoogleMaps
 
FLEX-Team Uslar
Arbeitsbereich: Erziehungs­beistand­schaften (EB), Sozial­pädago­gische Familien­hilfe (SPFH), Betreutes Wohnen (BeW), Begleiteter Umgang (BU)
Tel.: 05571-9167629
Fax: 05571-9191454
 
 
Mail: flex-uslar@jugendhilfe-obernjesa.de
Lange Str. 30
37170 Uslar
 
FLEX-Team Uslar auf GoogleMaps
 
EJO | Flexible ambulante Hilfen
 
Gesamtleitung
Flexible ambulante Hilfen
Frau Hoppe

Tel.: 05509-92060
Lage / Standorte
 
Teams im Stadtgebiet Göttingen, in Northeim und in Uslar (siehe Die FLEX-Teams).
 
 
Aufträge haben folgende gesetzliche Grundlagen:
 
Aufgenommen wird auf der Grund­lage von §§ 30, 31, 34, 35, 35a, 41 SGB VIII. Im Einzel­fall kann eine Auf­nahme nach dem SGB XII §§ 53 oder 67 erfolgen. Dies setzt eine Einzel­verein­barung gem. § 75 Abs. 4 SGB XII voraus.
 
 
Kosten
 
Es gilt der jeweils aktuelle Kost­ensatz (für die Fach­leistungs­stunde bzw. die Kosten­pauschale der Betreuungs­stufen) gemäß Entgelt­verein­barung mit dem Land­kreis Göttingen, die nach Abschluss den Kosten­trägern unauf­gefordert zugesandt wird.
 
 
Kooperation mit dem Jugendamt
 
Grundlage für die Betreuung und Begleitung durch die Flexiblen ambulanten Hilfen ist der Hilfe­plan gemäß § 36 SGB VIII und dessen Fort­schreibung. In der Regel geschieht die Koopera­tion mit dem Jugend­amt auf der Grund­lage dieses Hilfe­plans, der gemeinsam mit Familie und Kind aufge­stellt worden ist. In individuell verein­barten Zeit­abschnitten kommt es zu Infor­mations­austausch und Fort­schreibung des Hilfe­plans. Als Grundlage für diese Gespräche dient ein von den Mitar­beitern der Flexiblen ambulanten Hilfen verfasster, ausführ­licher schrift­licher Situations­bericht über die Arbeit mit dem ent­sprechenden Kind und seiner Familie.
 
 
Öffentlicher Träger
 
Zuständiger ört­licher öffent­licher Träger der Jugend­hilfe ist der Land­kreis Göttingen, mit dem Verein­barungen über die Kosten­sätze getroffen werden. Die Teil­einrich­tungen unter­liegen dem Erlaubnis­vorbehalt gem. § 45 SGB VIII durch das nieder­sächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie.
 
 
Aufnahme
 
Nach Anfrage des Jugend­amtes bei der Leitung oder bei den Mitar­beitern der Teams direkt findet ein gemein­sames Gespräch zum Kennen­lernen mit dem Kind / Jugend­lichen und der Familie statt. Das Jugendamt legt den 1. Hilfeplan bzw. frühere Diagnose-, Behandlungs- und Betreuungs­berichte vor, die die Mitar­beiter für ihre Arbeit benötigen.
 
 

Info-Downloads
Flexible ambulante Hilfen

Konzept Flexible ambulante Hilfen (FLEX)
PDF-Datei: Download.
 
 
Flyer Flexible ambulante Hilfen (FLEX)
PDF-Datei: Download.